CDU Hamm Süden

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Ortsverband Süden nominiert Ratskandidaten

Peter Raszka, Anita Ciszewski, Jörg Hosträter

HAMM-SÜDEN


Der CDU Ortsverband Süden nominiert in seiner Mitgliederversammlung am Dienstag, dem 26. 11. 2013 in der Gaststätte „Zunftstuben“ auf der Oststraße Ihre Kandidaten für die Wahlbezirke 4, 5 und 6 in Hamm.

Einstimmig sprach sich die Versammlung dafür aus, Jörg Holsträter wieder für den Wahlbezirk 4 zu nominieren. Der 67jährige Sozialversicherungsfachangestellte i.R. ist bereits seit 1984 Mitglied des Rates.

Für den Wahlbezirk 5 nominierten die Mitglieder Anita Ciszewski. Die 30 jährige Rechtsanwältin ist seit 2009 Mitglied im Rat der Stadt Hamm.

Der Vorsitzende des Ortsverbandes Süden, Peter Raszka, wurde einstimmig für den Wahlkreis 6 nominiert. Der Dipl.-Verwaltungswirt und Kriminalbeamte a.D., ist seit 2009 Ratsherr der Stadt Hamm. Vorher war er Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Hamm Mitte.

Der Oberbürgermeister, der an der Mitgliederversammlung teilnahm, betonte in seiner Rede die Bedeutung und rasante Entwicklung des Stadtbezirkes. Auf die aktuellen Stadtentwicklungsprojekte – wie z. B. den Ausbau der Hochschule, den Technologie Park, den Bau eines Studentenheimes und eines Supermarktes in diesem Zusammenhang - wies er ganz besonders hin. Auch gab er der Hoffnung Ausdruck, dass das Gelände der ehemaligen Cromwell – Barracks bald Platz für hochwertiges und stadtnahes Bauen bietet. Neben dem jetzt begonnenen Ausbau der Östingstraße machte  Hunsteger-Petermann auch die Erhaltung des Tierparks noch einmal deutlich, der ja insbesondere für den Süden ein besonderer Magnet sei. Für die Zukunft sei es wichtig, so der OB, der mehrfach durch Beifallsbekundungen unterbrochen wurde,  die Stabilität bei Abgaben und Gebühren zu halten. Ziel sei es auch, die bisherigen freiwilligen Leistungen der Stadt beibehalten zu können. Dies sei jedoch nur möglich, wenn es die Haushaltlage ermöglicht.

Die 35 Teilnehmer der Mitgliederversammlung zollten dem Oberbürgermeister noch minutenlangen Beifall und diskutierten mit ihm verschiedene Details. Um 21.00 Uhr beendete der Vorsitzende, Peter Raszka, die Versammlung, so dass die Teilnehmer noch die Möglichkeit hatten, die 2. Halbzeit des laufenden Fußballspieles zwischen Borussia Dortmund und dem SSC Neapel zu schauen.

© CDU Hamm Süden 2018